Suche
  • Marietheres

Die Vorfreude auf Ostern entwickeln

In diesem Jahr erleben wir wohl erstmalig ein für uns alle ungewöhnliches Osterfest. Viele der sonst gewohnten Rituale fallen leider weg. Trotzdem sollten wir das diesjährige Fest mindestens genauso schön gestalten wie sonst. Also heißt es selbst Rituale und Vorfreude schaffen. Die meisten von euch sind bestimmt schon fleißig dabei Osterkarten, Osterschmuck und ähnliches zu basteln.



Um uns allmählich auf das Osterfest vorzubereiten, haben wir einen Ostertisch eingerichtet. Auf einem kleinen Tisch dekorieren wir Dinge, die wir für Ostern basteln und sammeln. Wir haben erst einmal kleine Zweige gesammelt. Dabei hatten wir sogar das Glück von einem umgekippten Weidenbaum ein paar Weidenkätzchen mitnehmen zu können. Nun schmückt unseren Ostertisch eine kleine Vase mit den Zweigen. Auch Ostergras haben wir gesät. Das wächst nun langsam. Unsere bemalten Eier haben es leider nicht heil an die Zweige geschafft, aber dafür wurden sie dann mit Moos gefüllt.



Niemand kann so eine Vorfreude entwickeln wie Kinder. Sie zählen die Tage bis zum Fest und schon Wochen vorher wird von nichts anderem erzählt. Gerade für die Kleinen ist schon eine Woche eine Ewigkeit und so hilft es ihnen, wenn ihnen die Zeit bis Ostern bspw. durch so einen Ostertisch verdeutlicht werden kann. Außerdem können sie dadurch jeden Tag sehen, was sie dafür alles geschaffen haben.

0 Ansichten