Suche
  • Maren

Sonnenschein und Eis schleckern- was kann schöner sein?

Aktualisiert: Juni 15

Endlich ist sie da- die Jahreszeit mit den meisten Sonnenstunden, Badewetter und jeder Menge guter Laune. Man kann endlich wieder viel Zeit im Freien verbringen. Nicht nur von den Aktivitäten lockt uns der Sommer. Auch geschmacklich bietet er eine Vielzahl verschiedenster Obst- und Gemüsesorten. Für mich ist das immer die schönste Jahreszeit überhaupt. Was kann es schöneres geben, als schon das Frühstück mit leckerem Obst, Säften oder Smoothies zu beginnen und später nach einem ausgiebigen Badetag ein kühlendes Eis zu schleckern?

Auch unsere Kinder lieben die köstlichen Abkühler und wissen nur allzugut uns an jeden Eisstand zu locken.

Wir haben uns in diesem Sommer vorgenommen unsere Eisförmchen endlich einzuweihen und viele verschiede Sorten auszutesten.

Aktuell gibt es die Förmchen in vielen Geschäften, wie Drogerien oder Discountern zu kaufen.


Beginnen wir mit diesen herrlichen Früchten- die Erdbeeren. Was kann man nicht alles aus ihnen herrstellen?

Erdbeer- Joghurt- Eis


Dazu nehmt ihr:

  • frische Früchte oder gefrohrene

  • Naturjoghurt

  • eine Prise Vanille

  • und je nach Geschmack etwas zum Süßen (Agavendicksaft, Zucker aus Kokosblüten, o.a.)

Alles gut pürrieren oder mixxen und ab in die Förmchen.




Wer TK Erdbeeren verwendet, kann die Reste als Frozen-Joghurt verzehren.



Mango- Ananas- Banane- Kokos- Eis



Ihr benötigt:

  • eine reife Mango

  • Ananas

  • 1/2 Banane

  • Kokosmilch (das Cremige)

Alles gut im Mixxer pürrieren und ab in die Eisförmchen.

Der Rest wird mit dem übrigen Kokoswasser etwas verdünnt und ist gerade an heißen Sommertagen ein toller, fruchtiger Smoothie.




Himbeer- Heidelbeer Joghurt- Eis


Ihr benötigt:

  • 100 ml Sahne

  • 125g Himbeeren

  • 50g Heidelbeeren

  • 2 EL Agavendicksaft, Kokosblütenzucker, Zucker oder 2 Datteln zum Süßen

  • 100g Naturjoghurt



Die Sahne steif schlagen. Die Himbeeren mit dem Zucker (oder Zuckerersatz) vermischen und etwas zerdrücken. Danach werden die Heidelbeeren und der Joghurt untergemischt.

Die Masse in die Förmchen füllen und mindestens 4 Stunden gefrieren.


Schokoladeneis



  • 100 ml Kuhmilch

  • 50 g Zartbitterschokolade (70 % Kakaoanteil)

  • 50 g Vollmilchschokolade

  • 1 TL Puderzucker

  • 200 g Sahne

Die Milch wird in einem Topf erhitzt und anschließend könnt ihr darin die Schokolade schmelzen.


Die Masse gut abkühlen lassen. Nebenbei die Sahne mit 2 EL Puderzucker steif schlagen. Die Schokoladenmasse unterheben und wie gewohnt in die Förmchen geben und ab in das Gefrierfach.



Bei uns stehen diese Eissorten aktuell alle sehr hoch im Kurs und wir werden im Laufe des Sommers sicher noch eine Menge neuer Eissorten ausprobieren. Viel Freude mit den Rezepten und natürlich beim abkühlenden Eisschleckern.


0 Ansichten