Suche
  • Marietheres

Sprüche und Reime fürs erste Lebensjahr

Babys lieben alles was mit Melodie und Rhythmus zutun hat. Also liegt es nahe kleine Rituale am Wickeltisch einzuführen. Zum Beispiel kann ein neuer Tag immer mit einem Guten- Morgen- Lied oder Spruch beginnen. Im ersten Lebensjahr eignen sich vor allem Reime, die körperbetont sind- also bei denen der Körper des Babys berührt wird.

Hier ein paar Beispiele:



Morgenritual:

Guten morgen sagt der Sonnenschein

und streichelt dir dein Köpfelein. (über den Kopf streichen)


Nun kitzelt er die Arme sehr, (Arme sanft kitzeln)

das fällt ihm aber gar nicht schwer.


Den Händchen sagt er guten Tag, (Hände sanft drücken)

weil er die beiden gerne mag.


Zart streichelt er die Brust entlang (über die Brust bis zum Bauch streichen)

und kommt am kleinen Bäuchlein an.


Die Beinchen warten auch auf ihn, (vom Bauch nach unten streichen)

da will der Sonnenschein nun hin.


Nun kommt er an den Füßen an

und kitzelt sie so gut er kann. (Füße sanft kitzeln)


Zum Schluss zieh ich mein Schätzlein an,

damit der Tag beginnen kann.

(Marietheres Bitterlich)



Abendritual

(sanft alle Gliedmaßen streicheln)


Der Tag neigt sich dem Ende zu,

mein kleiner Schatz kommt nun zur Ruh.


Dem Köpflein sag ich gute Nacht

und streichele dein Haar ganz sacht.


Dann streichele ich Brust und Bauch

und die fleißgen Hände auch.


Die Beine und die Füßelein,

die wollen nicht vergessen sein.


Zum Abschluss gibt es einen Kuss,

weil mein Schätzchen schlafen muss.

(Marietheres Bitterlich)


Reime für Babymassage


Massage von Kopf bis Fuß

(langsam den Körper entlang alle Gliedmaßen ausstreichen)


Vom Kopf streiche ich sanft entlang

den Hals, die Arme und dann,

komm ich an deinen Händchen an.


Nun streiche ich von der Brust zum Bauch

über die Beine, die Knie

und bis zu den Füßen auch.


Dort kreise ich nun hin und her

das gefällt den kleinen Füßchen sehr.

(Marietheres Bitterlich)


Massage vom Fuß zum Kopf

(sanft mit 2 Fingern nach oben kriechen)


Eine Schnecke kriecht empor,

sie will hinauf bis zu dem Ohr.


Jetzt hält sie an am Knie,

ohjee das schaff ich nie, denkt sie.


Mit neuer Kraft kriecht sie zum Bauch

und um den Nabel kriecht sie auch.


Nun ist sie wieder heiter

es geht zur Schulter weiter.


Jetzt nur noch schnell den Hals empor

und schon ist sie am kleinen Ohr.


Da macht sie klingelingeling,

ist denn ein kleines Männlein drin?

(Marietheres Bitterlich)



Sprüche zur Körperwahrnehmung


Kleine Mücken (Bauchlage)

(mit den Fingern auf den Rücken und Kopf tippen)


Viele kleine Mücken

kitzeln dir den Rücken.


Fliegen nun mit viel Bedacht

zu deinem Köpfelein ganz sacht.


Dort landen sie und streicheln fein

dein zartes kleines Köpfelein.


Nun kommen sie zur Ruh

und machen ihre Augen zu.

(Marietheres Bitterlich)


Kleine Mücken (Rückenlage)

(mit den Fingern auf den Bauch und die Arme tippen- die Arme können auch mit Beinen, Füßen usw. ersetzt werden)


Viele kleine Mücken,

fliegen voll Entzücken,

über deine Bauch

und die Arme auch.

(Marietheres Bitterlich)

12 Ansichten