Warum Werte die Bildung unserer Kinder beeinflussen

Bildung hängt von den Werten eines Menschen ab

Was macht eigentlich gebildet sein aus? Ist es viel Wissen? Allein viel zu wissen ist für den Menschen relativ nutzlos, wenn er es nicht anwenden kann. Bildung beginnt erst dann, wenn das Gehirn das Wissen als wichtig bzw. unwichtig einordnet. Das wiederum hängt von den Werten ab, die ein Mensch hat und diese werden in der Kindheit geprägt. Erlebt dein Kind zum Beispiel, dass Musik oder Kunst etwas Besonderes in eurer Familie ist, so wird es sich auch später dafür interessieren. Sein Gehirn sieht solche Informationen als wertvoll an und speichert sie ab.


Die Werte bestimmen die Eltern

Gerade unsere kleinen Kinder sind unglaublich wissbegierig und fasziniert von der Welt und werden in ihren Werten von uns geprägt. Hast du dich schon einmal gefragt, welche Werte du deinem Kind mitgeben möchtest? Während in den letzten Generationen viele Werte und Traditionen vorgegeben waren, ist heute vieles nicht mehr vorhanden. Wir dürfen also selbst überlegen was für unsere Kinder wichtig ist. Stellt euch doch einmal vor, was für ein Mensch euer Kind einmal werden soll? Dabei geht es nicht darum, was ihr alles fördern wollt sondern viel mehr welche Werte soll euer Kind als Erwachsener haben? Soll es vielleicht ein empathischer Mensch werden, soll es gebildet und belesen sein, soll es kreativ und kommunikativ sein, soll es vielleicht in der Lage sein Konflikte gut lösen zu können?



Immer öfter hören wir, dass es die klassische Laufbahn, Beruf lernen und bis zur Rente ausüben, nicht mehr geben wir. Das fordert von einem Menschen jede Menge Fähigkeiten, die wir im Kindesalter schon anbahnen können.

Setzt euch einmal zusammen und erstellt eine Liste, welche Werte euch wichtig sind. Gerade im Trubel des Alltags reagieren wir oft ohne darüber nachzudenken, was wir bei unseren Kindern anbahnen möchten. Wie in so vielen Situationen ist diese Liste hilfreich, als Eltern die gleichen Ziele in der Erziehung zu haben und diese bewusst in den Alltag zum Beispiel mit Museumsbesuchen oder einer bestimmten Streitkultur umzusetzen. Es schärft wieder den Blick auf unser Verhalten, denn wir als Eltern beeinflussen das Tun unserer Kinder vor allem indem wir es vorleben.




4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen