DSC05572.JPG

Sauerkraut herstellen

Sauerkraut kann man ganz einfach selbst herstellen und macht als Familienereignis viel Freude.

Ihr benötigt:

  • 4-7 Köpfe Weiß- oder Steinkraut

  • Salz (ohne Jod)

  • Wachholderbeeren (getrocknet)

  • Dill (getrocknet)

  • Steintopf

  • Pflasterstein

  • Karotten

Der Steintopf muss mit abgekochten Wasser gesäubert werden. Der Plasterstein muss in heißen Wasser ca. 10 Minuten ausgekocht werden, um alles so steril wie möglich zu halten.

Das Kraut und die Möhren müssen kleingehobelt werden bis auf ein paar wenige Blätter. Diese Blätter kommen auf den Grund des Steintopfes. Nach und nach füllt ihr immer etwas gehobeltes Kraut, Möhrenscheiben, reichlich Salz, Wachholderbeeren und Dill in den Topf.

Nun müsst ihr das Kraut mit den Fäusten stampfen bis es Wasser bildet.

Dann wird der Vorgang wiederholt bis alle Zutaten im Topf sind.

Stampft so lange bis das Kraut mit Wasser bedeckt ist.

Nun kommt ein Teller verkehrt herum über das Kraut und wird mit dem Pflasterstein beschwert.

Das sterile Toch zum über den Topf legen, um Staub abzuwenden und ca. 1 Woche bei Zimmertemperaturen stehen lassen. Es bildet im Gährprozess Bläschen.

Danach ca. 3-4 Wochen bei Kellertemperaturen gähren lassen und einfach durch Kosten probieren, wann es reif genug ist.