Suche
  • Maren

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da...

Der Altweibersommer wird in diesen Jahr von herrlich warmen Temperaturen begleitet und so ganz sachte zeichnet der Herbst die ersten Farbstriche in die Landschaft. Blätter färben sich, die Apfel- und Birnenernte ist in vollem Gange und die Felder werden winterfest gemacht. Überall kann man den Herbsteinzug wahrnehmen, was besonders für unsere Kinder faszinierende Beobachtungen der Veränderungen in der Natur bedeutet. Wenn man sich ein bisschen Zeit nimmt, kann man überall in der Natur kleine Herbstboten entdecken und diese auch für eine gemeinsame Herbstdekoration sammeln.

Wir haben heute eine kleine Fahrradtour unternommen und alles gesammelt, was uns in die Hände kam und für eine schöne Zimmergestaltung von Nutzen war.

Für unseren Esstisch wollten wir uns ein herbstliches Kerzenlicht zaubern.

Dazu haben wir verschiedene Materialien gesammelt und hervorgeholt:

- Hagebutten

- Physalis

- Moos

- Rinde

- Basteldraht

- Kerze

- Kastanien

- Kerzenglas


Der Draht wird um das Glas gewickelt und bildet nun die Grundlage, um verschiedene Materialien hineinzustecken und zu befestigen. Im Glas haben wir kleine Rindenstücke, Moos und Hagebuttenästchen als Untergrund hineingegeben. Nun noch die Kerze dazu und eine Bastschleife und fertig ist die herbstliche Deko für den Esstisch.

Für die Kinder ist der Gang in die Natur immer ein großer Zauber. Überall gibt es Neues zu entdecken. Dabei lernen die sie die Natur und ihre Veränderungen im Jahreskreis zu beobachten und wahrzunehmen. Ganz nebenbei erweitern Kinder ihren Wortschatz, um Pflanzen und Lebewesen und gewinnen einen Blick für ästetisch schöne Dinge.

Einen gemeinsamen Ort zu schaffen, an dem Kinder ihre gesammelten Dinge niederlegen oder für eine schöne Dekoration einbringen können, schafft auch das Gefühl gemeinsam etwas Schönes zu schaffen. Sie lieben es ihre kleinen Werke immer wieder aufzusuchen und zu bewundern oder Besuchern genauestens davon zu berichten.

Möglich hierbei ist auch ein Jahreszeitentisch, auf dem viele kleine Dinge passend zu den Jahreszeiten gesammelt und abgelegt werden können.

Natürlich haben wir inzwischen auch die ersten Herbstlieder ausgepackt und singen auf unseren Spaziergängen fleißig passende Lieder zur Jahreszeit.

Schöne Herbstlieder sind zum Beispiel:

- Bunt sind schon die Wälder

- Hejo spann den Wagen an

- Der Hebst ist da

- Igellied

So kann man der herannahenden, meist recht stürmischen und ungemütlichen Jahreszeit mit Freude entgegengeblicken und das Besondere in ihr wahrnehmen.


13 Ansichten